300 Euro “Kinder- oder auch Familienbonus”

Wie aus den Nachrichten zu entnehmen, wurde im Konjunkturpaket aufgrund der Corona-Pandemie eine Einmalzahlung für Familien mit Kindern geplant – 300 Euro pro Kind.

Nicht ganz unumstritten, so wirkt eine Einmalzahlung bei der aktuellen Betreuungslage und der daraus folgenden Mehrbelastung für die Eltern doch wie ein Tropfen auf den heißen Stein.

Nach morgiger Recherche scheint noch nicht sicher zu sein wie das Geld beantragt werden kann und ab wann die Zahlungen beginnen. Es wird wohl mit der Kindergeldauszahlung in 100-Euro-Raten pro Monat ausgezahlt. Das bisher ausgezahlte Kindergeld für ein Kind würde sich demnach für drei Monate von 204 Euro auf 304 Euro erhöhen.

Darauf freuen können sich Eltern mit niedrigerem Einkommen und Haushalte welche von Harz 4 leben, letzteren wird der Kinderbonus wohl nicht angerechnet. Weitere Rechenbeispiele und Einkommensgrenzen, ab welchen sich eine Auszahlung wohl nicht mehr lohnt, finden Sie auf die Schnelle hier: Süddeutsche Zeitung und FOCUS.

Für mich wirkt solch eine Einmalzahlung kurzgedacht und auf lange Sicht bei der Unterstützung von Eltern während der Corona-Pandemie wenig hilfreich. Für Familien welche mit wenig Geld im Monat auskommen müssen, ist es aber immerhin eine kurzfristige Entlastung.

Wir werden die aktuellen Entwicklungen hierzu verfolgen und stehen Ihnen für Ihre Fragen über E-Mail oder das Konatktfromular zur Verfügung.

Bleiben Sie gesund!

Familienwerkstatt im Homeoffice I: Das Murmelbrett

Anregung für das heimische Werken. Es wird benötigt:

  • Holzbrett 1400/1200 x 400 x 20 mm (je nachdem was Sie im Baumarkt finden)
  • Leisten mit Breite und Höhe von 10mm, ca. 8 Meter
  • Holzschrauben 2,5 x 20 mm
  • feine Holzsäge
  • Bleistift
  • Metermaß
  • 10-30 Glasmurmeln
  • Akkuschrauber, Bit und Bohrer
  • evtl. feines Sandpapier
  • Arbeitsfläche
  • Ruhe und Geduld die Aufgabe – in meinem Fall gemeinsam mit einem 3,5-jährigen Kind – durchzuführen. Das ist zwar keine Hilfe, aber macht bombenstolz auf das Ergebnis.

Zu Beginn das Holz, sollte es sehr rau sein, mit feinem Sandpapier glatt reiben. Mit den Leisten zuerst eine Umrandung anschrauben. Hierfür messen, sägen, vorbohren und schrauben. Da die Leisten sehr dünn sind, sollten sie auf jeden Fall vorgebohrt und am Ende sehr vorsichtig mit der Hand festgezogen werden, da sie schnell aufplatzen.

Im nächsten Schritt den Fallwinkel bestimmen und die Leisten auf die entsprechende Länge sägen. Alles erst einmal ausrichten – wenns passt festschrauben.

Jetzt kann das Brett mithilfe eines Kissens oder einer Box schräg aufgestellt werden, um zu prüfen, ob der Winkel groß genug ist, um die Murmeln in Fahrt zu bringen. Falls nicht, einfach unteres Ende der Leiste lose schrauben und Winkel neu bestimmen.

Zum Schluss können noch schöne Zusätze wie Glöckchen oder eine Startverriegelung aufgeschraubt werden.

Auch wenn Kinder im Alter ab 3/4 Jahren hier mehr zuschauen als selber Hand anlegen, werden sie Spaß haben, Zusammenhänge kennnenlernen und besonders Stolz auf das Endprodukt sein – eine selbstgebautes Murmelbrett!!!

Viel Spaß mit der Idee. Schicken sie gerne eigene Ideen und Anmerkungen.

Bleiben Sie gesund!

Familienwerkstatt – neues Projekt im Familienzentrum

Augrund des Beginns der Corona-Pandemie konnten wir einige geplante Projekte bisher noch nicht wie geplant umsetzen. Hierzu gehört die Familienwerkstatt.

In den kommenden Wochen wollen wir Sie einladen an unserer Familienwerkstatt teilzunehmen. Sie richtet sich an Kinder ab 3/4. Jahren, deren Eltern, Elternteile und Bezugspersonen. Das Projekt wird vorerst unter Berücksichtigung der Hygiene- und Abstandsregelungen im Garten der Villa Lützow stattfinden.

Wir werden uns hierfür im 14-tägigen Rythmus, Donnerstags von 10.00 bis 11.30 Uhr treffen.

Salzteig auf Holz

Für den ersten Termin werden Hand- und Fußabdrücke aus Salzteig gefertigt, auf Holz geklebt und mit einer Öse zum Aufhängen versehen . (Aufgrund der benötigten Zeit zum trocknen, ist das Bemalen und das Anbringen auf eine Holzplatte erst an einem Folgetermin möglich). Die Kinder werden so schnell groß, Hände und Füßchen auch…

Aufgrund der Coronamaßnahmen werden wir die Anzahl der Gruppenteilnehmer*innen begrenzen. Sobald die ersten Anmeldungen vorhanden sind, werden wir Sie über den ersten Termin Informieren.

Eine Anmeldung ist per Mail und über unser Kontaktformular auf der Homepage möglich.

Wir freuen uns sehr auf Ihre Anmeldungen!

Bleiben Sie gesund!

Der Grüffelo macht Mut

Beim Durchforsten der Nachrichtenseiten ist mir Folgendes sofort ins Auge gesprungen: “Der Grüffelo hält jetzt zwei Meter Abstand”

Mehr unter: https://www.spiegel.de/kultur/literatur/coronavirus-der-grueffelo-haelt-jetzt-zwei-meter-abstand-a-922f3deb-c764-4230-8547-05846c3e7196

Hier finden Sie 12 Illustrationen von den Machern des Grüffelos – ihre Figuren im Umgang mit Corona. Eine schöne Idee.

Auf der Suche nach mehr vom Grüffelo zu Corona, bin ich auf eine Corona-Videobotschaft des Zeichners des Grüffelo, Axel Scheffler, gestoßen (Homepage des Historischen Museums der Pflaz – Speyer).

Dort gibt es einen weiterführenden Link zu einem Video, in welchem Axel Scheffler einen Grüffelo zeichnet und schöne Ausmalbilder.

Weitere Ausmalbilder von Axel Scheffler finden Sie auf seiner Homepage: https://axelscheffler.de/ausmalbilder.

Mut – Glück – Trauer

Unter dem Link: https://www.grueffelo.de/fileadmin/user_upload/ProjektheftGrueffelo_Auszug_komplett.pdf haben die Macher*innen des Grüffelo, aufgrund der aktuell geschlossenen Kitas, kostenlos  drei Projektideen aus ihrem Buch “Gefühle entdecken mit dem Grüffelo – 40 Projektideen für die Kita“ zur Verfügung gestellt. Wie ich finde drei sehr schöne Ideen zu den Themen: Mut, Glück und Trauer.

Mein Sohn und ich lieben den Grüffelo. Vielleicht kann er auch Ihnen und Ihren Kindern Mut machen die Corona-Zeit stark zu überstehen.

Bleiben Sie gesund!

Heinrich Castell-Castell

Hasen-Bilderbuch zu Corona von Ursula Leitl

Passend zur Osterzeit haben wir ein Bilderbuch über das veränderte Leben der Hasen unter der Corona-Pandemie als PDF-Datei geschickt bekommen. An dieser Stelle vielen Dank an Frau Böhnke unsere Koordinatorin der Frühen Hilfen für die PDF!

Sie finden die PDF hier zum Download:

Ausgedruckt können Sie das Bilderbuch auch gerne bei uns in den Geschäftsräumen von Kidz e.V. in der Kluckstraße 6 (10785 Berlin) – gleich neben dem Familienzentrum – abholen.

Ich selber habe das Buch mit meinem Sohn durchgeklickt und er konnte Parallelen zu unserer aktuellen Situation herstellen.

Bleiben Sie gesund!

Heinrich Castell-Castell

Hallo da draußen

Kind im Wald

…auch meine Welt steht Kopf! Arbeit unter neuen Bedingungen, irgendetwas zwischen gefühlter Freizeit, Homeoffice und meinen neuen Aufgaben hier im Familienzentrum. Dazu ein dreijähriger Sohn ohne Kita-Betreuung, Mutter mit voller Stelle im Baugewerbe und kein Baustopp in Sicht.

Die letzten drei vergangenen Wochen bewegten sich zwischen Familienzeit und Stress, Entschleunigung von Außen und Anspannung von Innen, dazu viele Fragen des Kindes warum die Dinge momentan etwas anders laufen als sonst.

Neben dem Organisieren des Homeoffice und den anderen beruflichen Tätigkeiten, habe ich die Freizeit damit verbracht, mit Kind und Fahrrad Ausflüge zu unternehmen, dahin wo (fast) keine Menschen sind. Dienlich um den zum hundertsten Mal vorgelesenem Grüffolobuch, dem Verlangen Netflix einzuschalten und der nervigen Feuerwehrsirene zu entkommen, den Vitamin-D-Haushalt reichlich zu füllen, Sport zu treiben, sich wirklich auf das Kind einzulassen und den heimischen Vorrat an lang haltbaren Lebensmitteln aufzufrischen. Denn ein Ausflug hat uns in den Plänterwald gebracht, wo wir köstlichen Bärlauch gesammelt haben. Wächst dort reichlich und ist auch ohne Pflanzenbestimmungsbuch einfach am Geruch zu erkennen.

Zu Hause 200 g gewaschenen Bärlauch, 25 g Pinienkerne, 25 g Parmesan, einen Teelöffel Salz mit 150 ml Olivenöl in den Mixer. Große Freude bei klein und groß beim umlegen des Schalters und beobachten des Vorgangs. Ergibt gut 3 kleine Gläser Pesto. Und alle Schritte können problemlos mit einem dreijährigen bewerkstelligt werden.
Die passende Komponente zu den kiloschweren Nudelvorräten in den Berliner Haushalten.

Viele Grüße und bleiben Sie gesund

Heinrich Castell-Castell